Biken in der Schweiz – natürlich im Bergdorf Goms

Hast du nicht mehr drauf? Ich langweile mich zu Tode! Komm schon! Schaffst du es nicht, mich durchzuschlagen? Bin ich zu stark für dich? Stell mich doch weicher ein, damit ich Spass habe. Oder hau rein! Füttere mich mit Singletrails, Wurzeln, Steinen und Bunnyhops! Du denkst du bis cool drauf? Dann kennst du mich nicht, deine Federgabel.

Ok, nicht jeder hat so eine «böse» Federgabel. Nicht jeder muss im Bergdorf Goms gleich zum Profirider in Sachen Mountainbike werden. Aber sicher ist: Die Federgabel wird sich bei uns nicht langweilen. Die abwechslungsreichen Mountainbike-Routen führen vorbei an glasklaren Bergseen, naturbelassenen Wäldern, saftigen Wiesen und bieten die passende Herausforderung für jede Schwierigkeitsstufe.

BIKETOUREN FÜR GENIESSER

Neben der eher gemächlichen Rhoneroute 1 sind die folgenden, anspruchsvolleren Biketouren zu empfehlen:

  • Gämschfax
  • Galmihornhütte
  • Grimsel

Wer sich Wettkampfmässig mit dem Bike versuchen will, startet Ende Juli am Bike-Rennen Goms in Blitzingen auf einen technisch anspruchsvoller Rundkurs.

DAS HERZ SCHLÄGT FÜR DOWNHILL?

Schnelle, freche Downhill-Strecken in Bellwald, die mit der Bergbahn erschlossen sind, sorgen für den echten Kick. Selbst Profis beissen sich an internationalen Downhillrennen daran die Zähne aus. Hier ächzt jede Federgabel und gibt im Ziel keinen Ton mehr von sich.

BIKEN IM GOMS

Das Goms und das Oberwallis haben sich in den vergangenen Jahren als wahres Biker-Paradies etabliert: Die verschiedenen Radwege sind teils mit Bahnenerschlossen und Bikerhotels und Fahrradfachgeschäfte sorgen für den perfekten Rundum-Service, egal ob man auf eigene Faust das Abenteuer sucht oder an geführten Touren teilnimmt. Sehr beliebt bei Familien ist die gemütliche Tour mit dem Fahrrad oder dem Elektro-Bike entlang der jungen Rhone. Das Bergdorf Goms ist der ideale Ausgangspunkt für viele Touren im Oberwallis. Weitere Tourenvorschläge erhalten Sie in allen Tourist Infos.

E-Mail